Instrumentenmarkt

zweimanualiges Cembalo

Reise-Clavichord

Renaissance-Spinett

Tisch-Orgel


zweimanualiges Cembalo

  • zweimanualiges Cembalo nach Michael Mietke, Berlin um 1710
  • gebaut 2019 von Johann-Gottfried Schmidt
  • Klaviaturumfang: GG-f³
  • Transponierposition 440/415 Hz
  • 8', 4',8', Lauttenzug, Schaltung durch Binnen-hebel, Schiebekoppel
  • Gestell nach einmanualigem Mietke-Cembalo in Hudiksvall (Schweden)
  • Korpus: Nußbaum, Klaviaturraum und Notenpult: Ahorn, Gestell: Rotbuche
  • Transporthülle und Hocker auf Anfrage           
  • Preis: 26.500 € incl. Mwst. ab Werkstatt HRO

Reise-Clavichord

 

  • Clavichord, Kopie nach Anders Walström
  • Erbauer unbekannt
  • Klaviaturumfang: gebrochene Baßoktave C/F'-c³, ab c° 2-3 fach gebunden, e und h frei
  • Flachwirbel, Messingbesaitung
  • Temperierung modifiziert mitteltönig bei 440 Hz
  • Generalüberholung 2018 durch Johann-Gottfried Schmidt
  • Farbfassung durch Restauratorin Anne Thiede (Rostock) 2019
  • Gestell und Transporthülle auf Anfrage
  • Preis: 3600 € incl. Mwst. ab Werkstatt HRO

Renaissance-Spinett

  • nach einem Originalinstrument von Benedetto Floriani, Venedig 1571, aus dem Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig
  • gebaut 1980 von Jürgen Ammer
  • 8'-Register, C-d³
  • Fichtenholz, Ebenholz-Klaviatur, Blattgoldornamente
  • einschließlich Kiste und Gestell
  • Verkauf in Komission :          Preis: 5000 € incl. MwSt. ab Werkstatt Rostock
  • das Instrument kann in Wittenberg auf der Instrumenten-austellung am 02. & 03.11.2019 besichtigt werden

Tisch-Orgel

  • Nachbau verschiedener Originalinstrumente des Frühbarock
  • 3 Register - Vierfuß, Zweifuß, Einfuß, alle Holz gedackt, C-c³
  • die Winderzeugung erfolgt mit zwei Schöpfbälgen, die von Hand betätigt werden
  • das Gehäuse ist aus Rüster-Holz, die Pfeifen aus Eichen/Fichtenholz, die Klaviatur ist mit Palisander belegt
  • Verkauf in Komission: Preis: 15000 € VB incl. MwSt. ab Werkstatt Rostock
  • das Instrument kann in Wittenberg auf der Instrumentenausstellung am 02. & 03.11.2019 besichtigt werden