Baukurse


Neue Baukurse                                                                        Clavichord Baukurs


Ich würde mich freuen, Sie zu einem der folgenden Termine

begrüßen zu können:

 

Clavichord:  

Rostock  11.02. - 17.02.2018

                  22.07 - 28.07.2018

                   02.09 - 08.09.2018

 

Schärding 09.07. - 14.07.2018

 

Modelle/ Clavichord

Basismodell nach dem Original C/A-c³ 2-4-fach gebunden,
Modifikationen: C/F-c³, C-d³, HH-f³, gebunden oder frei (einsaitig), ca. 300 × 900 × 960 mm, ca. 7kg leicht.
Die Einzelteile sind von mir maschinenfertig vorbereitet. Materialien, Honorar, Werkzeug- und Werkstattgebühr sind im Preis inbegriffen.

 

Instrumente

C/F/D/G/E/A-c3

mit D/F# E/G#

C-d 3 (cromatisch)

HH-f3 /cromatisch)

 

Kurspreise auf Anfrage

 

Arbeitsplätze

Werkstatt für Historische Tasteninstrumente im

Tannenweg 22, 18059 Rostock
Höhere Technische Lehranstalt (HTL) Wien-Mödlingen

Schärding 

 

Unterkunft & Essen
Selbstorganisation (Liste mit Empfehlungen für Rostock vorhanden), warmes Mittagessen zu eigenen Kosten

 

Voraussetzung/Mitzubringen
Lust an ausdauernder Handarbeit, Stehvermögen, Arbeitskleidung, Gehörschutz

 


Weitere Informationen & Anmeldung                                                     

      Historische Tasteninstrumente

       Johann-Gottfried Schmidt
      Telefon +49 (0) 160 77 28 9 28

      oder via Mail an jgs@cembalobau.de

                                        info@orgelmacher.com


Bauen Sie sich Ihr eigenes Clavichord! Da alle Teile in ihren Dimension vorgefertigt sind, werden keine ausgeprägten handwerklichen Fertigkeiten benötigt. Ihre Arbeit wird von einen routinierten Meister angeleitet und begleitet.


Spinettino Baukurs

Termin und Kursgebühren auf Anfrage.

Spinettino ist die Verkleinerungsform von Spinett. Es ist das Hauptinstrument südlich der Alpen. Normalerweise waren diese in 4´oder 2´Lage und hatten einen Umfang von C/A -c^3. Da dies heute unpraktikabel ist, habe ich ein auf den hist. Vorlagen basierendes Modell mit größerem Umfang und wahlwiese 8´, 5´oder 4´Besaitungen entworfen.


Das kleinere im Video gezeigte Instrument (rechts) ist ein

Spinettino, aus einem vorherigen Baukurs in München

 


Portativ Baukurs

Rostock 22.10. - 28.10.2017

Kursgebühren auf Anfrage

Das Portativ, eine kleine Orgel hatte seine wichtigste Zei im Mittelalter und Frührenaissance und wurde vielfältig eingesetzt. Die Gestaltung folgt einem Gemälde von Memling. Der Tonumfang kann zwischen g‘-c³ oder a° -d³ gewählt werden. Die Pfeifen, wahlweise aus Zinn oder Edelhölzer sind weitgehend vorgefertigt. Mit Klaviatur können Sie die komplexen Arbeiten an Balg, Klaviatur, Windlade und Gehäuse meistern. Auch bei der Klaviatur können Sie zwischen Knopf - oder Manualtasten  wählen. Die äußere  Abmessung und das Gewicht sind so gehalten, das das Instrument sitzend, auf dem Oberschenkel abgestellt, gespielt wird.


Impressionen


                                         Film

                     über Instrumentenbau

                 von J.-Gottfried Schmidt 2012